Tolle Beteiligung bei den IKEK-Foren! So geht es weiter...

Im letzten halben Jahr nahmen viele Diemelseer und Diemelseerinnen an den Ortsteilveranstaltungen, den gemeinsamen IKEK-Foren und weiteren Veranstaltungen teil und brachten sich aktiv in die Entwicklung ihrer Gemeinde ein! Wir danken Ihnen für Ihre Zeit, für die manchmal notwendige Nachsicht mit uns, für ihr Engagement und die vielen, vielen Ideen : )

Es sind sehr gute, kreativen, mutige und weitsichtige Ideen und Projekte entstanden, wie die Gemeinde vorangebracht werden könnte und sollte. Diese werden in den kommenden Wochen vom Fachbüro Bioline zu Papier gebracht - das heißt, das Integrierte kommunale Entwicklungskonzept (IKEK) wird verfasst. Anschließend wird es dem Gemeindeparlament und dem Fördergeldgeber WI-Bank zur Bewilligung vorgestellt. So dass, wenn alles gut geht, ab Anfang 2016 mit der Umsetzung der zahlreichen Projekte für Gesamtgemeinde und Ortsteile begonnen werden kann.

--> zu den Ergebnissen

5. IKEK-Forum - Das Ende naht!

Hiermit möchten wir Sie noch einmal auf das morgige (vorerst letzte) IKEK-Forum aufmerksam machen.

Es wird morgen, den 15.09.2015 um 18:30 Uhr im DGH Benkhausen stattfinden.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme! Ihr Planungsbüro Bioline

Leitbild für ihre Gemeinde Diemelsee - sagen Sie uns ihre Meinung!

Beschreiben diese Leitsätze die Gemeinde Diemelsee, in der Sie leben möchten? Schicken Sie uns ihre Meinung bis zum 31.08. an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Entwurf für ein Leitbild/ Leitsätze der Gemeinde Diemelsee

Diese Sätze sollen ein anschauliches Bild der Gemeinde Diemelsee zeichnen, wie die Bewohner Sie eigentlich erleben möchten bzw. wie sie in einigen Jahren sein sollte - sozusagen ein realistisches „Wunschbild“ oder eine „Vision“. So ein „Leitbild“ ist der kurze und anschauliche Konsens  alle Bewohner über das Gemeindeleben. Außerdem kann es als „Aushängeschild“ für Interessierte an der Gemeinde dienen. Sie sind quasi eine Klammer über alle Handlungsfelder und Ziele, die bisher in den IKEK-Foren erarbeitet wurden.

3. IKEK Forum -HALBZEIT-

Das 3. IKEK Forum fand in Stormbruch statt. Es wurde in den Gruppen weitergearbeitet. Es sollte pro Teilziel herausgearbeitet werden, welche anderen Teilziele des eigenen Handlungsfeldes oder auch anderen Handlungsfelder (Gruppen) es jeweils beeinflusst. Des Weiteren wurden einzelne Projekte zu Projektbündelungen zusammengefasst und näher beschrieben. Dabei wurde wieder rege diskutiert.

Die Ergebnisse sehen Sie unter "IKEK-Foren (Gesamte Gemeinde)"

Weiter geht es nach den Sommerferien  im 4. IKEK Forum am 09.09.2015 um 18:30 in Flechtdorf!

2. IKEK Forum wieder erfolgreich

Es wurde in den, im 1. IKEK Forum entstandenen, Gruppen weitergearbeitet. Um konkreter zu werden, sollten dort jeweils ein Oberziel und mehrere Teilziele erarbeitet werden, denen dann die Projektideen untergeordnet wurden. Ziele zu definieren ist ein wichtiges Instrument in der Dorfentwicklung: die zu dem Ziel passenden Projekte sind zeitlich begrenzt, das Ziel an sich bleibt jedoch bestehen. Außerdem kann so der Prozess auch nach Außen und für Andere transparent und nachvollziehbar gemacht. Spätere Projektideen lassen sich leichter finden, wenn klar ist, welches Ziel verfolgt werden soll.

Die Ergebnisse sehen Sie unter "Ergebnisse - Ergebnisse der Gemeinde"

Weiter geht es im 3. IKEK Forum am 21.07.2015 um 18:30 in Stormbruch!